Bericht der Physik 2012

In einer von Technik bestimmten Welt, die auch jeden Menschen in seinem Alltag betrifft, z. B. durch die Benutzung von Handy, Auto, Computer werden technisches Verständnis und naturwissenschaftliche Kenntnisse immer wichtiger. Das Gymnasium Bornbrook ist deshalb dabei seine Aktivitäten in diesem Bereich zu verstärken.

In unserer Physiksammlung ist eine Menge geschehen. Nach längeren Anstrengungen haben wir einen Grundstockmittelantrag mit rekordverdächtigen Volumen durch bekommen. Ein Großteil des Geldes wurde in Schülerexperimentierkästen investiert, um einen handlungsorientierten Unterricht in der Mittel- und Oberstufe anzubieten. Die restlichen Gelder wurden in Lehrerexperimentierkästen gesteckt.

Auch im außerunterrichtlichen Bereich tut sich etwas. Herr Riedel bietet eine Arbeitsgemeinschaft an, wo Schüler die Chance haben an den Wettbewerben wie Jugend Forscht und Natex teilzunehmen.

Des weiteren sind wir dabei ein einheitliches Schulcurriculum zu entwickeln, welches einen schüler- und handlungsorietierten Unterricht beinhaltet. Der naturwissenschaftliche Unterricht soll einen Lebensweltbezug herstellen.

 

Xenia Rendtel

Fachleitung Physik