Englisch am Gymnasium Bornbrook

In nahezu allen Lebensbereichen ist die sichere Beherrschung einer Fremdsprache in einer globalisierten Welt von Vorteil, zumal wenn sie praktisch überall verstanden wird. Wo man in Unternehmen oder im Studium, in Forschung und Lehre international zusammenarbeitet, wird vornehmlich Englisch gesprochen. Gute Sprachkenntnisse sind im Beruf eine Schlüsselqualifikation. Sie bereichern aber auch das private Leben, denn sie erlauben Kontakte, die man sonst nicht knüpfen könnte, und öffnen Türen, die sonst verschlossen blieben. Englisch ist die lingua franca unserer Zeit.

Am Gymnasium Bornbrook hat Englisch einen ganz besonderen Stellenwert. Sichtbar wird dies sowohl an der durchgängig verstärkten Stundenzahl in den Klassen 5 und 6 (je 6 Wochenstunden) sowie 7 bis 10 (je 4 Wochenstunden), als auch an dem bilingualen Angebot ab Klasse 7. Aber auch auf unterrichtsmethodischer Ebene tragen wir dem Bedürfnis nach intensiver und zugleich individueller Förderung sprachlich-kommunikativer Kompetenzen Rechnung: Hierfür steht my!course – ein an unserer Schule entwickeltes Konzept zur Integration individualisierender Elemente im Englischunterricht.

Englisch in der Oberstufe

In der Oberstufe behält Englisch seinen fachlichen Schwerpunkt. Als Kernfach hat es auch hier einen besonderen Stellenwert, der bei Anwahl des Profils „Sprache“ sogar noch erhöht werden kann. Dieses Profil umfasst neben 4 Stunden Englisch zudem 4 Stunden Geografie auf Englisch und 2 Stunden Vorbereitung auf das Cambridge Certificate.

Was uns klassenübergreifend wichtig ist

Hierzu zählen wir neben dem systematischen Sprachausbau insbesondere einen konsequent anwendungsbezogenen Gebrauch der englischen Sprache, individuelle Hilfestellung und materialgestützte Vertiefungsmöglichkeiten, die fortlaufende Dokumentation der eigenen Arbeit sowie die Anleitung zur Selbstreflexion als Lernender.

Das schulinterne Curriculum im Fach Englisch

Der Ausbau sprachlicher, methodischer und inhaltlich-kultureller Kompetenzen erfolgt auf der Grundlage eines schulintern entwickelten Curriculums. Hierbei legen wir als Fachschaft großen Wert auf eine sinnvolle Vernetzung und Weiterentwicklung zuvor vermittelter Fähigkeiten und Fertigkeiten. Ebenso erfolgen die regelhaften Leistungsüberprüfungen auf kontinuierlich erweitertem Anspruchsniveau, um u.a. gezielt auf zentral gestellte Überprüfungen vorzubereiten. All dies findet sich im Folgenden zusammengefasst und grafisch aufbereitet (bitte anklicken):