Wahlpflichtunterricht am Gymnasium Bornbrook

Der Wahlpflichtunterricht am Gymnasium Bornbrook ist in drei Phasen gegliedert:

  1. Erprobungsphase
  2. Vertiefungsphase
  3. Profilvorbereitungsphase

Erprobungsphase:

In den Jahrgängen 5 und 6 bekommen die SuS die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen WP-Fächern auszuprobieren. Pro Jahrgang wird ein WP-Fach gewählt, welches zweistündig unterrichtet wird. Die SuS können sich hierbei in unterschiedliche Richtungen - naturwissenschaftlich oder musisch-künstlerisch - orientieren. Eine besondere Möglichkeit, im Rahmen des WP-Unterrichts, bietet das Gymnasium Bornbrook mit der Teilnahme am Bläserkurs in Jahrgang 5 bzw. den Hobys in Jahrgang 6 sowie der Teilnahme am Juniororchester in Jahrgang 6. Diese musischen Angebote können dabei als WP-Fächer gewählt werden.

Vertiefungsphase:

Die Jahrgänge 7 bis 9 dienen der Vertiefung der Lerninhalte in den einzelnen WP-Fächern. Die Fächer aus den Bereichen WP 1, WP 2 und WP 3 werden jeweils für ein bis drei Jahre gewählt und zweistündig unterrichtet. Eine Ausnahme bildet hierbei Spanisch als dreistündiges Fach.

Die Wahl eines WP-Kurses über mehrere Jahre hat den Vorteil, dass ein kontinuierliches Lernen in gleichbleibenden Gruppen gewährleistet wird. Neben einem größeren fachlichen Zuwachs kann so auch das Gruppengefüge in den WP-Kursen über einen längeren Zeitraum wachsen.

Profilvorbereitungsphase:

In der Profilvorbereitungsphase im Jahrgang 10 werden die SuS mit Blick auf die Profiloberstufe vorbereitet. Die SuS sollten sich in Vorbereitung dieses Jahrgangs darüber bewusst werden, welches Profil sie in der Oberstufe anstreben und das entsprechende WP-Fach wählen. Dies hat, neben der fachlich optimalen Vorbereitung, auch zwei formale Gründe:

  1. Das profilgebende Fach eines Oberstufenprofils muss bereits in der 10. Klasse belegt worden sein, um das Profil wählen zu können (APO-AH, §7, Abs. 2).
  2. Im Abitur können nur solche Fächer als Prüfungsfächer gewählt werden, in denen die SuS in der 10. Klasse unterrichtet worden sind (APO-AH, §20, Abs. 3).

In Jahrgang 10 werden drei WP-Fächer gewählt, die jeweils zweistündig unterrichtet werden. Ausnahme ist auch hier wieder das Fach Spanisch, welches dreistündig unterrichtet wird. In diesem Jahrgang sind die WP-Bereiche 1 und 3 zusammengefasst, um noch interessenspezifischer wählen zu können.