Musikangebot im Detail

Musiktheorie

Im Folgenden haben wir einige zentrale Informationen zu der Musiktheorie in den verschiedenen Klassen zusammengetragen. Klicken Sie einfach auf die jeweilige Frage, die Sie am meisten interessiert:

  • Praxis: Erarbeitung von Pop-, Rock, Soulsongs in Bandbesetzung
  • Theorie: Dreiklänge in DUR und Moll
  • Musikgeschichte: Portrait eines Komponisten
  • Instrumentenkunde der Orchesterinstrumente
  • Der Blues- Geschichte, Form, Harmonie, Rhythmus, Melodie
  • Erarbeitung von Pop- oder Rocksongs in Bandbesetzung
  • Der Bassschlüssel
  • Epochen der Musikgeschichte, Portrait eines Komponisten
  • Musik in der Werbung, Erstellen eines eigenen Werbespots mit Musik
  • Hip Hop
  • Harmonische Begleitung von Liedern
  • Musiktheater (Musical, Oper)
  • Kennenlernen von verschiedenen Musicals und Opern
  • Besuch eines Musicals, eventuell einer Oper
  • Erarbeitung von Rock-, Pop-, Musicalsongs in Bandbesetzung
  • Musik und Politik
  • Protestsongs, Musik im NS-Staat
  • Musik, die auf politische Ereignisse reagiert und Stellung nimmt
  • Fächerübergreifende Arbeit Geschichte/Kunst/Musik/Deutsch
  • Erarbeitung von politischen Songs in Bandbesetzung, Singen
  • Die Fuge
  • Erarbeitung von polyphonen Musikstücken, Singen in Kanons
  • Lernzirkel Polyphonie in Gruppenarbeit
  • Fragenpuzzle
  • Charakteristische Dissonanzen

Musikpraxis

Big Bands

Alle Big Bands können am Gymnasium Bornbrook als AG, als Wahlpflichtkurs, die GymBo Big Band auch als Oberstufenkurs Musik gewählt werden. Wir arbeiten von der Bläserklasse bis zur GymBo Big Band eng mit den Diplommusiklehrerinnen und Diplommusiklehrern der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg zusammen, die bei uns in der Schule Instrumentalunterricht geben. Dem Schulverein des Gymnasiums Bornbrook sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für großes Interesse und finanzielle Unterstützung der musikalischen Arbeit an unserer Schule gesagt!

Orchester

FAQ zu Streicherinstrumenten

Ja, wir freuen uns sehr, wenn Ihr Kind in der 5. Klasse ein Streichinstrument bei uns erlernen möchte. Dies ist auch möglich, wenn Ihr Kind bisher kein Instrument oder ein anderes Instrument gespielt hat oder auch noch spielt.

Zu Beginn von Klasse 5 muss Ihr Kind angemeldet werden. Es erfolgt eine Abfrage und Schnupperstunde in der ersten Schulwoche. Bei der Anmeldung im Februar können Sie bereits vermerken lassen, dass Ihr Kind ein Streichinstrument (Geige oder Cello, also kein Blasinstrument) erlernen möchte.

Ja, es gibt bei uns hochwertige Leihinstrumente, die gegen Gebühr ausgeliehen werden können. Ein Leihinstrument wird von der Schule gewartet und, wenn nötig, repariert. Ein eigenes Instrument müssen Sie selber warten und reparieren lassen.

Nein, die Streicher-AG ist ein Neigungskurs, der nicht zum normalen Stundenplan gehört und nach der Mittagspause belegt werden kann. Eine Zeugnisnote bekommt man nicht, aber eine entsprechende Bemerkung im Zeugnis.

Hinweis: Nach dem Jeki-Unterricht ist meistens die Streicher-AG genau richtig.

Wenn Ihr Kind schon Einzelunterricht hatte, ist es in der Streicher-AG falsch und sollte weiter bei dem bisherigen oder einem neuen Privatlehrer bleiben. Ihr Kind kann dann gleich in das „Junior-Orchester“, eintreten. Hierfür ist ein Vorspiel bei der Orchesterleitung erforderlich.

Die Möglichkeit, in der Streicher-AG das Instrument zu lernen, besteht für ein Schuljahr.

Das ist nicht vorgesehen, weil Orchesterarbeit Ensemblearbeit ist und Zusammenspiel bedeutet.

Der Unterricht ist in kleinen Gruppen organisiert, möglichst kurz nach dem Tagesunterricht. Zurzeit findet die AG z.B. montags 13.45 – 14.30 Uhr (Geige) und mittwochs 13.30 – 14.15 Uhr (Cello) statt.

Ja, es ist wie bei jedem Instrumentalunterricht, denn nur so lernt man wirklich viel.

Ihr Kind benötigt Einzel- oder Kleingruppenunterricht, den Sie selbst bezahlen müssen. Ohne kompetenten Einzel- oder Gruppen-Instrumentalunterricht wird Ihr Kind im Orchester nicht weiterkommen. Die Schule hilft gerne beim Herstellen eines Kontakts mit Instrumentallehrkräften.

Normalerweise darf Ihr Kind das Instrument ein Jahr behalten. Die Schülerinnen und Schüler in der AG (erstes Leihjahr) haben immer Vorrang. Oft sind aber genug Instrumente für ein zweites Jahr vorhanden.

Die Instrumentallehrkraft hilft in der Regel hierbei gerne, gibt Tipps und kommt teilweise sogar mit zum Aussuchen.

Nur wenn man das Instrument von Fachleuten überprüfen lassen kann, kann man billige von hochwertiger Qualität unterscheiden. Instrumente von geringer Qualität klingen schlecht und werden weder von Fachbetrieben noch von der Schule gewartet oder repariert. Manchmal kann man solche Instrumente gar nicht reparieren. Ihr Kind wird daran keine Freude haben. Fachleute bieten dagegen faire Preise, Teilzahlung und schnelle Wartung an.

Leihgebühr und Unterricht kosten 170€ für ein Schuljahr. Die Gebühr wird am Beginn des Schuljahrs fällig. Bei Bedürftigkeit können hohe behördliche Zuschüsse beantragt werden.

Nein, der Instrumentalunterricht von einer kompetenten Lehrkraft ist Voraussetzung für die Wahl des Wahlpflichtfaches „Orchester“ und für die Mitarbeit im Orchester generell.

Chöre

Am Gymnasium Bornbrook gibt es einen Unterstufenchor und den „GymBo-Chor“, der für die Oberstufe eingerichtet wurde. Aber schon ab Klasse 9 und kann der GymBo-Chor besucht werden.

Um die Lücke zwischen dem Unterstufenchor der Klassen 5 und 6 und dem GymBo-Chor schließen zu können, befindet sich ein Mittelstufenchor für die Jahrgänge 7 und 8 in Planung.

Alle Sänger*innen der Bornbrook-Chöre erhalten zu Beginn ihrer Proben eine altersgerechte Stimmbildung und ein Stimmtraining, das sie auf die Lieder und Chorwerke unterschiedlicher Musik-Epochen und Stilrichtungen vorbereitet.

Lieder aus allen Zeiten und aller Welt, Popsongs und „Lieblingslieder“ werden für die großen Konzerte des Gymnasiums Bornbrook  –  die Adventskonzerte und das Frühjahrskonzert  –  einstudiert. Aber auch beim Präsentationstag, bei der Einschulung der neuen fünften Klassen, der Abiturienten-Entlassungsfeier und zu weiteren Anlässen und Gelegenheiten wird gesungen!

 

Im Folgenden haben wir einige zentrale Informationen zur Ensemble-Arbeit in Streicher-AG und Junior-Orchester zusammengetragen. Klicken Sie einfach auf die jeweilige Frage, die Sie am meisten interessiert:

Im letzten Jahr waren ca. 300 Schüler*innen am Adventskonzert beteiligt – das war beeindruckend.

Ein Lehrer
© 2023 | Gymnasium Bornbrook
© 2023 | Gymnasium Bornbrook
© 2023 | Gymnasium Bornbrook
© 2023 | Gymnasium Bornbrook
,,

Rundgang

Frische Perspektiven

,

Kontakt

In Verbindung treten

Gymnasium Bornbrook

Schulenburgring 4

21031 Hamburg

Tel.: (040) 42 89 54-210

Fax: (040) 42 89 54-219

,,

Rundgang

Frische Perspektiven

,

Kontakt

In Verbindung treten

Gymnasium Bornbrook

Schulenburgring 4

21031 Hamburg

Tel.: (040) 428 954 210/1 (Schulbüro)
Tel.: (040) 428 954 246 (Krankmeldungen)

Fax: (040) 42 89 54-219

,

Kommunikation

In Verbindung bleiben

Unsere Schulcloud

Online-Vertretungsplan

Caféteria-Bestellsystem

Lernprogramm Mathematik